Samstag, 20. Februar 2016

Rezension, Lilienschwester


"Lilienschwester", ein Buch welches es nicht geschafft hat mich zu begeistern



Autor: Diandra Linemann
Verlag: /
Format: E-book
Seiten: 144
Preis:  2,99€
Altersempfehlung: Ab 13
Genre: Jugendbuch -  Fantasie






Inhalt
Lilja hat es nicht leicht. Ihre Mutter ist tot, ihr Vater Alkoholiker. So muss sie schon mit 17 Jahren den Haushalt führen, und neben der Schule jobben, um  Rechnungen bezahlen zu können. Als eines Tages ein Fremder auftaucht und ihr erzählt, dass sie eine Prinzessin aus einer Parallelwelt ist,  will sie ihm zuerst nicht glauben. Doch als er es dann doch geschafft hat sie in die Parallelwelt zu bringen zeigt sich, die Sache hat einen großen und tödlichen Haken.



Rezension

Das Buch ist mit seinen 144 Seiten relativ kurz gehalten. Dies merkt man auch beim Lesen. Es gibt viele Zeit und Ort Sprünge, ein Ereignis jagt das nächste  und auf genauere Erklärungen wird kein Wert gelegt. Mir war dies zu viel, nie kam bei mir Ruhe auf, es war mir einfach zu hektisch.

Wenn bei euch ein fremder, unheimlicher Mann in der Schule auftaucht und sich als euer Onkel ausgiebig der gekommen ist weil eure Oma gestorben ist. Ihr aber weder einen Onkel noch lebende Großeltern habt. Würdet ihr mit gehen? Ich jedenfalls nicht -  Lilja allerdings schon!

So gab es mehrere Beispiele, wo sich Lilja  meiner Meinung nach  völlig irrational verhalten hat.
Allgemein war sie mir nicht sehr sympathisch.  Wenn euer Leibwächter mit eurer besten Freundin rum macht, und ihr noch nicht einmal an ihm interessiert seid. Schlägt ihr deswegen eure Freundin K.o und bringt den Leibwächter fast um?

Einige andere Dinge gab es auch für mir ziemlich unrealistisch erschienen. Na gut,  es ist ein Fantasy Buch - aber trotzdem erwarte ich zumindest eine Erklärung dafür.

Auch den Schreibstil empfand ich nicht als angenehm. Ich kam  in das Buch nicht rein.


Liebe, Action, Romantik, Spannung
Ich habe keines dieser 5 Dinge entdecken können.


Fazit
Mir hat dieses Buch nicht gefallen, dafür gab es einfach zu große Logikfehler und zu wenig Erklärungen. Das Buch zog sich für mich sehr in die Länge,  und ich konnte auch keinen Höhepunkt entdecken. Von mir gibt es 2 Herzen, immerhin habe ich es geschafft  das Buch durchzulesen.

Herzen: ❤❤❤❤❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen