Dienstag, 12. April 2016

Gemeinsam Lesen # 9








Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die von Schlunzen organisiert wird. Jeden Dienstag werden vier verschiedene Fragen gestellt, wovon die ersten drei immer die gleichen sind, und das aktuelle Buch das gelesen wird betreffen; während die vierte immer wechselt.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Mit einer Goldmünze ins Land, das nicht sein darf: In Ypsilon, einer Hochhaussiedlung am Fluss, verbreiten Chicco und seine Jugendgang ?Boyzz? Angst und Schrecken. Auch die zwölfjährigen Zwillinge Mascha und Jossi leben dort. Eines Nachts retten die beiden einen Hund vor den Schikanen der ?Boyzz?. Dicht gefolgt von der Gang fliehen sie zum Fluss ? und stolpern über eine Tasche voller goldener Münzen. Als eine davon ins Wasser rollt, erscheint am Ufer plötzlich ein altertümliches Floss. Ein unheimlicher Fährmann bringt die Zwillinge in eine fremde Welt, wo ein verbotenes Lied und ein verfluchter Junge über ihr Schicksal entscheiden werden. Ypsilon, lass dich nicht fangen ist eine atmosphärische, düstere und schnelle Abenteuergeschichte von Andreas Hüging.
    ( Amazon)




Ich lese gerade "Ypsilon - Lass dich nicht fangen" und befinde mich auf Seite 155 von 277.


 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Sag mir doch einfach, wo meine Geldbörse ist, dann kannst du gehen, weohin du willst."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Noch bin ich mir nicht ganz sicher wohin das Buch führen wird, doch bis jetzt gefällt es mir gut.

 4. Hast du ein Lesezeichen oder gibt es etwas anderes, dass du als Lesezeichen missbrauchst? 

Ich denke leider nicht oft daran mir ein Lesezeichen einzustecken, und andere Dinge als Lesezeichen zu missbrauchen mache ich eigentlich nicht.
Warum ich nicht immer daran denke ein Lesezeichen einzustecken, weiß ich nicht - habe ich doch mittlerweile eine kleinere Sammlung von ihnen.
Die meisten meiner Lesezeichen liegen auf einem Stapel, nur welche die speziell zu einem Buch gehören bleiben auch darin.
Meine Lieblingslesezeichen, ist übrigens die Jahreslosung von 2015. Es ist klein, dünn, leicht,  und wenn ich es einmal verliere - was mir mit Lesezeichen öfters passiert - habe ich vom letzten Jahr noch zwei weitere.

Kommentare:

  1. Huhu,

    deine aktuelle Lektüre sieht ja mal besonders und interessant aus. Aber ich wüsste nicht, ob ich es lesen würde, wenn ich es mal irgendwo sehen würde. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim weiterlesen :)

    Ich verwende auch immer Lesezeichen. Mein Freund nimmt auch mal Quittungen oder ähnliches, aber ich hätte dann Angst, dass das Papier abfärbt und meine Bücher versaut :D

    Gemeinsam Lesen #65 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hy!

    Dein Buch kenne ich leider nicht. Aber es hört sich interessant an.

    lg backmausi81
    http://mausisleselust.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-17.html

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    ich hatte das Buch mal in einer Vorschau gesehen. Das Cover hat mich auch irgendwie "abgeschreckt". Da hätte ich mir ein passenderes gewünscht. Von der Story her klingt es aber interessant.

    Schreibst du eine Rezi, wenn du es durch hast?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja werde ich, Sie kommt wahrscheinlich nächste Woche :-)

      Löschen
    2. Hier kannst du sie nun finden http://zauberfeesbuchergrotte.blogspot.de/2016/04/rezension-ypsilon.html

      Löschen
  4. Hallo ♥
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, scheint aber auch nicht unbedingt etwas für mich zu sein. Hoffe aber, dass es dir weiterhin gefällt :)

    Ich nutze verschiedene klassische Lesezeichen. Kaufe immer wieder welche, wenn ich schöne in der Buchhandlung entdecke. :)

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    durch die Kommentar-Aktion bei Lovelybooks dachte ich, schaue ich mal bei dir vorbei. :)

    Dein Buch kenne ich nicht, aber es klingt auf jeden Fall besonders. :) Mal sehen, wie deine abschließende Meinung dazu ist.


    Ich gebe ehrlich zu, dass ich Lesezeichen eigentlich nie verliere. :D Ich achte da schon drauf, auch wenn es nur Gebrauchtsgegenstände für mich sind. Und sobald ein Buch ausgelesen ist, kommt das Lesezeichen direkt wieder auf den Stapel, sprich ich lass es nicht im Buch... :)

    Liebe Grüße,
    Anna
    Annas Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen