Samstag, 16. April 2016

Rezension, Ypsilon





"Ypsilon - Lass dich nicht fangen", ein spannendes Abenteuer

Autor: Andreas Hüging
Verlag: Oetinger34
Format: E- book, Hardcover
Seiten: 277
Preis:  12,99€
Altersempfehlung: Ab 10
Sterne Amazon:  4.8 (8 Bewertungen)
Genre: Kinderbuch - Abenteuer, Fantasy


Inhalt
Als Mascha und ihr Zwillingsbruder Jossi, einen Hund vor den Boyzzz - einer bösen Gang - retten wollen, werden sie von ihnen entdeckt. Glücklicherweise entdecken sie ein Boot, mit dem sie sich  zum gegenüberliegenden Ufer retten können. Doch dort angekommen, befinden sie sich plötzlich in der Vergangenheit, und es scheint keine Möglichkeit zu geben zurück zu kommen. Und als  der Herrscher des Landes die Zwillinge unbedingt in seine Finger bekommen möchte, geraten die beiden noch mehr in Gefahr.




Die ersten Sätze: 
" Seit Tagen wartete er am Ufer. Weder die Kälte der Nacht noch der ständige Nieselregen konnten ihn vertreiben. Schutz boten ihm nur sein feuchter Hoodie und das Basecap mit dem verblassten Yankees-Emblem. "


Meine Meinung

Die Kapitel sind in einer sehr angenehm Länge gehalten, so das auch ungeübte Leser problemlos mehrere von ihnen am Stück lesen können.
Auch der Schreibstil ist schlicht und gut verständlich gehalten, und sollte somit keine Probleme bereiten.

Die Zwillinge waren mir beide schnell sympathisch. Beide sind tolle Protagonisten, und man kann sich leicht mit ihnen identifizieren. Leider kommt Mascha ab der Mitte kaum noch vor Achtung Spoiler da sie entführt wird und es sich ab dann nur noch um Jossi dreht, und wie er sie zu befreien versucht.   

Gut gefallen hat mir, das die Illustratorin sich eine Geheimschrift ausgedacht - und in ihre Bilder verwickelt hat.
Jeder  Buchstabe hat sein eigenes Zeichen, womit man einfach rausbekommen kann, was dort geschrieben steht. Leider haben die Rätsel keine Auflösung, doch da sie relativ einfach sind ist dies nicht besonders schlimm.

Leider blieben für mich am Ende zu viele Fragen offen dafür das es keine Fortsetzung gibt. Auch empfand ich das Ende als etwas unrealistisch, und nicht passend.

Spannung, Action & Mehr
Spannung war hier einige vorhanden. Zwar dauerte es eine Weile bis sie sich entwickelt hatte, ab dann aber begleitete sie mich dauerhaft.

Fazit
Die Geschichte ist nichts halbes und nichts ganzes. Sie ist O.k, aber nicht mehr. Ich konnte einfach nichts herausragendes, aber auch nichts wirklich schlechtes an ihr entdecken.
Mich konnte das Buch somit nicht ganz überzeugen, weswegen ich auch nur 3,5 also 3 Herzen vergeben.

Herzen: ❤❤❤/❤❤


Achtung:  - Gegen Ende des Buches werden einige "Böse" erschossen, die Szene ist nicht blutig - aber vorhanden. 

- Das Buch ist zwar ein Hardcover, aber irgendwie biegsamer als " normale" Hardcover.

 Wenn dies stört - Finger weg von diesem Buch! 

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ach wie schade. Ich finde es immer traurig, wenn man sich auf ein Buch freut und dann doch gar nicht so begeistert werden kann. Dabei hörte sich die Gecshcihte anfangs ganz toll an. Ich wünsche Dir bei Deinem nächsten Buch wieder ganz viel Lesespaß.

    Liebe Grüße ��
    Lagoona

    AntwortenLöschen