Donnerstag, 24. November 2016

(Kurz) Meinung, Joe Hart






"Joe Hart: Das Caletti - Komplott"


Autor: Daniel Kowalsky
Verlag: fontis
Format: E-book, Hardcover 
Seiten: 220
Preis:  12,99€
Genre: Jugendbuch 
Band: 6/6







Inhalt
Agentin Jasmina wird bei einem Auftrag entführt und verschwindet spurlos, nur eine Kapsel mit einer Nachricht darauf konnte sie verstecken - doch diese ist verschwunden.
Währenddessen soll der 14-jährige Joe Hart eigentlich nur einen kleinen Auftrag erfüllen, doch dieser läuft völlig aus dem Ruder ...


Meine Meinung

Die Altersempfehlung des Verlages ist von 10-15. Ich bin also nur ein Jahr über der eigentlichen Zielgruppe.

Ich habe das Buch gelesen, ohne die vorigen Bänder zu kennen, dies hat bei mir ohne Probleme geklappt.


Oben habe ich geschrieben das die Altersempfehlung von 10-15 ist. Ich würde sie aber eher auf 8-12 legen, da das Buch für ältere einfach zu fadenscheinig und langweilig sein könnte.

Mir jedenfalls hat das Buch nicht gefallen, dies lag unter anderem an:
- Zu vielen Charakteren ( Ich habe total den Überblick verloren)
- Unrealistisch ( Welche Eltern beauftragen ihr Kind mit einer gefährlichen Mission)
- einem Logikfehler

Da das Buch im Christlichen Bereich ist, muss es natürlich auch Christliches enthalten. Auf mich machte dies in diesem Buch allerdings einen gequälten Eindruck.
Einmal wird in einer Notsituation ein Psalm aufgesagt, ein anderes Mal eine Diskussion über Verhalten im Unterricht - nichts davon kam mir real vor, sondern eher als wolle der Autor mit aller Macht etwas Christliches in das Buch pressen.


Spannung, Action & Mehr
Spannung, Action und Liebe sind vorhanden, allerdings eher auf die Altersgruppe 8-12 ausgerichtet.

Fazit
Mich konnte das Buch nicht überzeugen. Die drei Sterne bekommt es nur, da ich denke das es jüngeren Lesern eventuell gefallen könnte, für mich ist es allerdings definitiv nichts.

Herzen: ❤❤❤/❤❤



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen